Adria Italien

Aktuell, kompetent, kompakt, – das sind die Vorzüge meiner Hafenführer. Beginnend mit wissenswerten Hinweisen zu Ein/Ausreise, Wetter, Navigation, Versorgung, Adressen, etc., beinhalten diese Hafenführer eine Fülle von sinnvoll regional gegliederten, kenntnisreichen Beschreibungen mit Bildern und Plänen von empfehlenswerten Häfen und Buchten sowie vorhandenen Versorgungsmöglichkeiten. Die Darstellung des jeweiligen Zieles mit den Texten, Plänen und Bildern auf gegenüberliegenden Seiten macht das Arbeiten in der Bordpraxis leicht. Dazu tragen auch die praktische Spiralbindung und starke Papierqualität bei. Die auf das Wesentliche reduzierten, übersichtlichen Informationen und Beschreibungen bringen auch für den erfahrenen Skipper wichtige Beiträge zur sicheren Schiffsführung und zum Gelingen des Törns.

Axel Kramer
HAFENFÜHRER

ADRIA ITALIEN
9. vollständig überarbeitete, aktualisierte Auflage  April  2018
137 Seiten   79 Pläne   61 Bilder
ISBN 978-3-903065-31-4
EUR 29,00

Häfen und Marinas entlang der italienischen Küste von Triest,  Istrien,  HAFENFÜHRER  Adria Nord  vom äußersten Norden der Adria in Richtung Süden, durch das Ionische Meer bis zur Strasse von Messina HAFENFÜHRER  Sizilien, Malta, Tunesien.

Blick ins Buch

 

Sie können dieses Buch hier per Email  bestellen.
Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.

Aus dem INHALT

Ein-/Ausreise, Navigation, Wetter, Wetterberichte, Versorgung, Umwelt, Abkürzungen, . . .

TEILGEBIETE:

  1. MUGGIA über TRIEST bis VENEZIA
  2. VENEZIA über RAVENNA bis ANCONA
  3. ANCONA über BARI und BRINDISI bis OTRANTO
  4. OTRANTO über CROTONE bis REGGIO di CALABRIA

 

Anhang:Texte aus dem   K.u.k Segelhandbuch der Adria  Bora, Wetter, Segelrouten

Die Beschreibungen und Pläne sowie die Bilder dieses Buches sollen die amtlichen Unterlagen ergänzen und zur besseren Orientierung in den Häfen und Marinas beitragen. Häfen mit klaren Verhältnissen werden oft nur mit einigen Sätzen erwähnt. In diesem Sinne wird mitunter kleinen Plätzen breiter Raum gewidmet, andere jedoch mit voller Absicht überhaupt nicht erwähnt.


Viele Bilder und weitere Informationen, betreffend die Seiten:

Das Bild auf dem Deckblatt zeigt oben Leuca Seite 106 unten Venedig Seite 45


9         NAVTEX ist im gesamten Bereich des Seegebietes zu empfangen.


32   Aprilia Marittima:    Der Zufahrtskanal wurde 2019  “ausgebaggert”.


62   Porto Verde:    Die Einfahrt zum Hafen in der Feriensiedlung neigt zum Versanden!


64   Vallugola  (43-57,80N 012-47,41E) 150 Liegeplätze für Yachten bis zu 16 Meter Länge, Wassertiefen um 2 Meter; Anmeldung VHF Kanal 9.


66   Fano:   Marina dei Cesari ist der Yachthafen von Fano. Mit einer durchgehenden Tiefe von 3,5 m und einer Einfahrt von 45 m bietet er 430 Booten und Yachten von 6 bis 30 m Länge Liegeplätze mit Dalben. –  Wassertankstelle, 4 Sanitärblöcke, 450 Parkplätze, 140 Garagen, Bar und Restaurant. 
Tel. +39 07 21 80 02 79      VHF 08      info@marinadeicesari.it


78      Marina del Sole (42-14,22N 014-32,21E) bietet 390 Liegeplätze für Yachten bis zu 12m Länge und 2,4m Tiefgang. Wasser und Strom, Tankstelle.


98   Otranto:    Der Wellenbrecher wurde verlängert, eine „Statione Marittima“ gebaut. Zur Tankstelle zwischen den Stegen dürfen nur Yachten bis 10m LüA !
Das Projekt einer neuen Marina ruht.


106  Leuca:    Mooringleinen, Wasser und Strom an den Stegen.  Außen, vor  dem ersten Schwimmsteg durch Versandung eine Untiefe mit weniger als 2m Wassertiefe.


112    Die Einfahrt  zur Marina di Policoro (40-12,16N 016-44,08E) wir durch zwei Wellenbrecher geschützt. An den Stegen finden 210 Yachten Platz; es gibt alle Einrichtungen einer neuen, modernen Marina.
Anmeldung VHF Kanal 74 Tel. +39 0835 960302


114   Sibari:    Diese Seite sollte man sich auf jeden Fall ansehen: www.marina-sibari.it
Die Adresse:  info@marina-sibari.it     Tel. +39 0981 79027      VHF 09  
Die Zufahrt ist zeitweise versandet, oder bei Hochwasser durch Schleusentore gesperrt!


116   Crotone:    An den Liegeplätzen der Gemeinde an der Innenseite des äußeren Wellenbrechers von Porto Vecchio Mooringleinen, Wasser, Strom, Toiletten und Duschen. Neu sind die Stege im Norden vom Hafen.


118   Castella:    Im Norden der „Porto Turistico“ mit einer engen Einfahrt. Dort und am anschließenden Kai betragen die Wassertiefen mehr als 3 Meter.
Schwimmstege wurden verankert. Wasser, Strom und “Liegeplätze” an Land.


120   Catanzaro:    Stege im Norden vom Hafen


122   Rocella:    VORSICHT !!!  Um den Kopf des äußeren Wellenbrechers Versandung. Anlaufen in einem weiten Bogen, näher zum roten Leuchtfeuer.  In der Einfahrt eine Tankstelle. 
Am Hafen eine einfache, sehr gute Pizzeria. – Vom Supermarkt wird zum Schiff geliefert.


126    Stege für Boote im Süden vom Hafen.


The prudent mariner will not rely on any single aid to navigation. (US-Marine)

Keine Gewähr für die Richtigkeit aller Angaben.

Viele Informationen sind den Möglichkeiten der tagtäglichen Änderung ausgesetzt.

Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.


(c) SEE-VERLAG 2020

Die Rechte des Nachdruckes, der Entnahme von Plänen, Teilen des Textes, jede Wiedergabe, sind vorbehalten.

Alle Daten, Informationen sind urheberrechtlich geschützt.

Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.

Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch ist nicht gestattet.